Ernährung

Was, wenn nicht die Ernährung, ist ein Thema, das alle angeht? Egal, ob im eigenen Garten angebaut, am Bauern- oder Supermarkt gekauft, es soll nicht nur schmecken, sondern auch gesund sein – und natürlich aus biologischem Anbei, der die Umwelt schont.
In Form von FoodCoops und Community Supported Agriculture gibt es hier auch sehr attraktive Alternativen für alle, die keinen eigenen Garten haben, nicht mobil sind, sich aber trotzdem  lokal angebaute bzw. erzeugte Lebensmittel versorgen wollen.

Zum Thema “Bio”: Warum “bio” oft egoistisch ist, Interview mit Gabriele Sorgo (science.orf.at, 17.04.2013)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.